Internationales Deutsches Turnfest in Berlin
14. bis 20. Mai
 

Stark wie selten war die MT beim Deutschen Turnfest vertreten. Genau 40 Mitglieder kamen mit in die Hauptstadt, von denen sich 16 aktiv an den verschiedenen Wettkämpfen beteiligt haben, ebenfalls so viele wie selten. Unser erfolgreichster Sportler (gemessen an der Platzierung im Verhältnis zur Teilnehmerzahl) war Heinrich Bischoff.

Unsere Aktiven haben an drei Arten von Wettkämpfen teilgenommen:

Zunächst gab es Deutsche Meisterschaften. Voraussetzung für die Teilnahme ist hier die Qualifikation bei den entsprechenden Hessischen Meisterschaften. Diese erreichten zwei Rope Skipperinnen und ein Turner (im Deutschen Mehrkampf).

Rope Skipping, Deutsche Meisterschaft AK 2 (weibl. Jugend 15 17)
18. Lisa Scholdei 1.350,3 (Sp 30: 73; TU: 22; Sp 180: 308, Freest.: 633,3)

Rope Skipping, Deutsche Meisterschaft AK 3 (weibl. Jugend 12 14)
10. Celine Harbusch 1.424,3 (Sp 30: 77; TU: 34; Sp 368: 308, Freest.: 603,3)

Mehrkampf, Jugendmeisterschaft Deutscher Sechskampf (männl. Jugend 13/14)
27. Maximilian Friederichs (Bo 7,75; Ba 8,50; Re 6,90; Spr 10,61; Weit 4,65; Ku 7,58)

Die Pokalwettkämpfe setzen voraus, dass die Aktiven ihren Sport intensiv betreiben, um die Anforderungen der jeweiligen Wettkampfklasse zu erfüllen. Die Gerätturner haben je nach Alter verschiedene Wettkampfklassen zur Auswahl, entsprechend ihren eigenen Fähigkeiten.

Rope Skipping, Pokalwettkampf AK 1 (Frauen 18+)
11. Carina Gleim 1.193,0 (Sp 30: 54; DU: 64; Sp 120: 218, Freest.: 385,0)

Rope Skipping, Pokalwettkampf AK 3 (weibl. Jugend 12 - 14)
55. Christine Schumann 1.023,0 (Sp 30: 68; DU: 66; Sp 120: 218, Freest.: 135,0)
58. Lisa Grebe 979,7 (Sp 30: 56; DU: 48; Sp 120: 173, Freest.: 286,7)
66. Elisabeth Sernau 929,3 (Sp 30: 65; DU: 34; Sp 120: 226, Freest.: 208,3)

Gerätturnen, Pokalwettkampf B 7 (weibl. Jugend 12)
86. Anne Hofer 28,300 (Sp 6,10; St 6,70; Bal 7,95; Bo 7,55)

Gerätturnen, Pokalwettkampf B 7 (weibl. Jugend 15)
108. Pia Maier 24,500 (Sp 5,50; St 7,75; Bal 4,30; Bo 6,95)
122. Theresa Maier 22,800 (Sp 5,50; St 7,20; Bal 3,20; Bo 6,90)

Gerätturnen, Pokalwettkampf B 8 (Männer 19+)
81. Martin Muche 35,250 (Bo 8,35; Pf 0,50; Ri 5,50; Sp 7,80; Ba 6,50; Re 6,60)

Die Wahlwettkämpfe schließlich sind die Wettkämpfe für die breite Masse, der typische Turnfestwettkampf. Hier wird unterschieden zwischen den Fachwettkämpfen Gerätturnen, Leichtathletik, Trampolinturnen, Schwimmen und Gymnastik, bei denen man einen Vierkampf der jeweiligen Sportart absolviert, und dem Mischwettkampf, bei dem man frei vier verschiedene Disziplinen aus den genannten Sportarten absolvieren kann.

Fachwettkampf Gerätturnen W40/44
35. Martina Lösch 21,50 (Bo 5,50; Sp 5,60; Re 5,30; Bal 5,10)

Fachwettkampf Leichtathletik M70/74
46. Heinrich Bischoff 9,60 (Spr 12,36; Weit 1,95; Kug 9,76; Ball 23,11)

Mischwettkampf M55/59
87. Fritz Voit 13,75 (Sp 4,10; Kug 8,63; Schl 36,18; Kraul 49,00)

Mischwettkampf M19/29
597. Christian Khin 19,35 (Bo 4,65; Ba 5,00; Re 4,30; Weit 4,59)

Mischwettkampf M15/16
403. Carsten Bechmann 11,35 (Bo 4,75; Ba 4,40; Brust 1:06,10; Rücken 1:04,80)

 
Erstellt am: 18.06.2005
Letzte Änderung: 19.06.2005
zurück