MT erfolgreich bei Gaumannschaftsmeisterschaften
 

Nach den Hessischen Einzelmeisterschaften 2003 richtete die MT am 06. Juni erneut einen Gerätturn-Wettkampf in der Stadtsporthalle aus.

Dieses mal trafen sich die Turnerinnen aus den Turngauen Fulda-Eder und Waldeck zu ihren Gau-Mannschaftsmeisterschaften sowie einem Vergleichswettkampf beider Turngaue. Dazu trugen noch die Turner des Turngaues Fulda-Eder ebenfalls ihre Mannschaftsmeisterschaften aus.

Unsere Mädchen traten in der B 7 aufgrund von Erkrankungen ersatzgeschwächt an. So standen am Ende nur zehn statt zwölf Gerätewertungen in der Endabrechnung. Dennoch erreichten Pia Maier, Justine Wiegand und Theresa Maier immerhin 62,00 Punkte.

Sie errangen zunächst die Gaumeisterschaft mit 134,40 Punkten aus zwei Durchgängen. Damit hat sich die Mannschaft für den Bezirkswettkampf am 26. September in Petersberg qualifiziert.

In der Vergleichswertung gegen die beiden Waldecker Mannschaften aus Korbach und Bad Arolsen hatten die drei jedoch keine Chance. Sieger in diesem Wettkampf wurden der favorisierte TSV Korbach mit der amtierenden Hessischen Meisterin in der B 8, Svenja Brand.

Bei den Jungen hatten die MT erstmals seit 2001 wieder in der jüngsten Wettkampfklasse A 4/A 5 eine Mannschaft am Start. Mit insgesamt sechs Turnern, von denen jeweils vier pro Gerät antreten durften, konnten wir aus dem vollen schöpfen.

Zwei Turner, Finn Kraft und Ferdinand Komiske, turnten einen vollen Vierkampf, während die übrigen Turner entweder an drei Geräten oder einem eingesetzt wurden. Mit 40,45 Punkten wurden die Jungen kampflos Gaumeister, da leider kein anderer Verein in diesem Wettkampf gemeldet hatte. Am letzten November-Wochenende stehen für sie nun die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften in Sulzbach auf dem Plan.

Ein weiterer MT-Turner schließlich, Maximilian Friederichs, trat in der B 7-Mannschaft des TSV Obermöllrich-Cappel an. Im B-Bereich legen der TSV Obermöllrich (Obm), der TSV Wabern (Wab) und die MT seit einigen Jahren ihre Turner zusammen, um konkurrenzfähige Mannschaften stellen zu können.

Zusammen mit Steffen Scherp, Rüdiger Klum (beide Obm) und Tesfaye Alemu (Wab) erreichte Max 100,25 Punkte. Er selbst war mit 32,90 bester Einzelturner vor Tesfaye (32,80).

 
Ergebnisse
 

B 7 Jg. 1989 1993 (weiblich, Gaumeisterschaft)
1. Melsunger Turngemeinde 134,40 (72,40/62,00)
Theresa Maier (18,20/25,55), Pia Maier (23,90/26,40), Justine Wiegand (5,60/10,05), Anne Hofer (19,75/--), Carina Pfarr (4,95/--)

B 7 Jg. 1989 1993 (weiblich, Vergleichswettkampf)
3. Melsunger Turngemeinde 62,00
Theresa Maier (25,55), Pia Maier (26,40), Justine Wiegand (10,05)

A 4/A 5 Jg. 1994 u. jünger (männlich)
1. Melsunger Turngemeinde 40,45
Till Salzmann (8,90), Ferdinand Komiske (15,40), Finn Kraft (12,10), Leonard Gröninger (3,15), Michael Fischbach (9,15), Jan Ullrich (2,70)

B 7 Jg. 1990 u. jünger (männlich)
1. TSV Jahn Obermöllrich-Cappel
Rüdiger Klum (31,50), Steffen Scherp (31,85), Tesfaye Alemu (32,80), Maximilian Friederichs (32,90)

 
Erstellt am: 05.07.2004
Letzte Änderung: 08.08.2004
zurück